LyriKunst im KrümelKram

Gestern war wieder eines dieser Events, die Second Life so großartig machen: die neue Galerie am Kafe KrümelKram wurde eröffnet. Aus diesem Anlass haben zunächst ChapTer Kronfeld, Stefan Enke, Kamur Rumakansy und Zauselina Rieko Gedichte und Geschichten aus eigener Feder vorgelesen.
Sodann schritt man zur Vernissage der Ausstellung. Drei Künstler zeigen Ihre neuesten Werke auf zwei Ebenen. Pol Jarvinen, Nummero5 und Samina Mortensen gehören zu den SL-Künstlern, die mit ihren Objekten und Installationen zu neuen Möglichkeiten der Wahrnehmung anregen. Man kann gedanklich und in 3D in die Objekte eintauchen und damit einen spielerischen Zugang zur Immersion erfahren.

Die Ausstellung ist mehr als einen Besuch wert. Mich wird es sicher noch einige Male dorthin verschlagen, um all das auf mich wirken zu lassen und meine eigenen ästhetischen Wahrnehmungsexperimente anzustellen.

Adresse in Second Life: http://slurl.com/secondlife/Ataria/60/160/23

Hier ein paar Impressionen:

Samina Mortensen erstellt kinetische Bilder mit faszinierender Dynamik:
1

Nummero5 erschafft mit ihrer ästhetischen Landschaft einen ganz neuen Wahrnehmungskontext:
1

Pol Jarvinen erzeugt aus Licht und Objekten veränderliche Wahrnehmungstunnel, die beim Eintauchen sehr inspirierende Erlebnisse ermöglichen:
1

Leave a comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s