Chris Markers Ouvroir ist noch da

Der französische Fotograf und Filmemacher Chris Marker ist letztes Jahr verstorben (hier ein Nachruf bei der New York Times). Auf der Sim Ouvroir in SL hat er seit 2008 eine Installation, die auch jetzt noch zu besuchen ist. Das Museum für Gestaltung Zürich scheint Mitbetreiber der Sim zu sein. Die Katze Guillaume, einem Pariser Graffito nachempfunden, ist dort überall präsent. In einem Film von Max Moswitzer und Chris Marker besucht sie verschiedene Orte in SL (hier ein Bericht von NWN, Video siehe unten in diesem Beitrag).

Einen eigenen Film zu seiner Installation hat Chris Marker auf seiner Webseite eingestellt.

Ein Blick über die Sim Ouvroir:
1

Guillaume am Meer:
1

Teil der Installation von Chris Marker:
1

Auf Ouvroir gibt es auch eine kleine Bar:
1

Auf der Sim sind auch Installationen von anderen Künstlern zu sehen. Hier der Bird Cage von Koto Nizna:
1

.
Herumwandern, erkunden, schauen – das macht das Leben aus. Guillaume auf seiner Reise durch SL:

.
TP nach SL: Ouvroir.

Comments are closed.